Ist es möglich, Holzspalter zurückzugeben?

Richard Pech

"Nein. Betrachten Sieauch den Stihl Holzspalter Vergleich. " Da sich die Holzspaltindustrie in den letzten Jahrzehnten verändert hat, ist es auch notwendig, dass die Hersteller die vor Jahren hergestellten und verkauften Spalter zurückgeben, was natürlich geschehen ist, und ich möchte darauf hinweisen, dass viele der Hersteller mit diesem Verfahren gute Arbeit leisten und keinen der Holzspalter zurückgeben müssen. Im Vergleich zu Dolmar Holzspalter ist es hierdurch deutlich stimmiger.

"Natürlich nicht, es gibt keinen Grund, einen Spalter in gutem Zustand zurückzugeben", glaube ich, dass es möglich ist, Spalter zurückzugeben, die über den Punkt der Wiederherstellbarkeit hinausgegangen sind. Es stellt sich die Frage: Wie viel kann man aus Holz einen Spalter machen? Die Antwort liegt darin, was passiert, wenn man die Spalter zu Asche verbrennt.

"Nein!" "Aber ich habe einen Holzspalter und er funktioniert nicht. Ich kann ihn nicht zurückgeben!" "Was soll ich tun? Ich kann nicht in mein lokales Büro gehen und den neuen kaufen!" "Nun, der neue ist immer noch gut, aber ich kann ihn nur für die Dauer dieses Jahres benutzen." "Aber der neue wird in fünf Jahren gut sein. Ich habe fünf Jahre gewartet, was kann ich jetzt tun? Der alte ist zu alt.. Was sind die Vorteile von Holzspalter? ..". Gleichwohl mag Holzspalter einen Versuch sein.